Home / Jahrgang 10 / Sommercamp auf der Insel Langeoog

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund (LSB) bieten die Schulen des Qualitätsnetzwerks der Integrierten Gesamtschulen in Stadt und Region Hannover für euch vom 18.-22.06.2018 (Montag bis Freitag) ein Sommercamp auf der Insel Langeoog an.

Teilnehmer/innen: Schüler/innen der Jahrgänge 9/10, die sich eine besondere Belohnung verdient haben (z. B. Sportassistentinnen und –assistenten, SuS mit besonderem sportlich-sozialen Engagement etc.)

Unterkunft: 30 Rundzelte mit Holzboden (5 Personen/Zelt), feste Gebäude für Wirtschaftsraum, Dusche/WC

Kosten: Ca. 150,- €, ggf. preiswerter, da das Sommercamp vermutlich vom Förderverein der Schule finanziell unterstützt wird. 

Programmgestaltung: Diverse Sportangebot und andere Aktivitäten nach Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Sämtliches Material für die Sportangebote und ein paar Trainer stellt der LSB zur Verfügung.

Pro Schule dürfen so viele Schüler/innen mitfahren, wie die Schule Züge hat, also 4 Schüler/innen bei einer vierzügigen IGS und 8 Schüler/innen bei einer achtzügigen IGS. Schulen, die eine betreuende Lehrkraft zur Verfügung stellen, dürfen die doppelte Anzahl von Schüler/innen anmelden. 

Bei Interesse meldet euch bitte bis spätestens 10.02.2018 über eure Sportlehrkräfte oder Schulleitungen für dieses Sommercamp an! VERLÄNGERT bis 15.02.2018

Wichtig: Langeoog ist eine Insel mit einer einzigartigen Natur. Zudem werdet ihr in diesem Sommercamp sehr viele Jugendliche eures Alters neu kennenlernen und viele erlebenswerte sportliche und andere Aktionen durchführen. Ein Handy würde euch vom Genuss dieser einzigartigen Erlebnisse und Erfahrungen nur ablenken. Deshalb gilt während des gesamten Sommercamps ein absolutes Handy-Verbot!  

Weitere Informationen zum Sommercamp auf Langeoog entnehmt bitte dem Flyer des LSB.

Wir hoffen, dass ihr beim Sommercamp dabei seid und dass das Camp euch begeistern wird. 

Mit freundlichen Grüßen 

Oswald Nachtwey (Schulleiter der IGS List) und 

Andreas Hadaschik (Schulleiter der IGS Garbsen)

 

Beitragsarchiv

 
 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

 

Die nächsten Veranstaltungen