Home / Streitbüro

 

„Streit – Büro“

Wenn zwei Schüler sich streiten, kann der Streitschlichter helfen, den Streit wieder zu schlichten.

Das Ziel ist es, dass die Schüler nachher nicht mehr böse aufeinander sind und sich wieder vertragen.

Der Streitschlichter darf für keines der Kinder Partei ergreifen, sondern muss sich neutral verhalten. Der Streitschlichter ist nicht dafür verantwortlich, dass der Streit gelöst wird, seine Rolle besteht darin, die Schüler bei der Lösungssuche zu unterstützen.

Zu Streitschlichtern werden Schüler im 2. Halbjahr des

8. Jahrgangs ausgebildet, wenn sie sich freiwillig zu diesem zertifizierten Ausbildungsgang anmelden.

Am Ende der Ausbildung findet eine praktische und theoretische Prüfung statt, damit die Schüler dann im 9. und 10.Jahrgang im „Streit – Büro“ arbeiten.

Das „Streit – Büro“ ist in den großen Pausen besetzt und bietet streitenden Schülern die Möglichkeit, ihren Streit in Ruhe beizulegen.

 
 

Beitragsarchiv

 
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter


 

Termine