Home / Fachbereiche / Sport/Musik und Kunst / Fachbereich Sport

 

Der Fachbereich Sport

Wir als Fachteam Sport der IGS Helpsen orientieren uns im Schulsport an den Zielen „Erziehung zum Sport“ und „Erziehung durch Sport“. Dies bedeutet zum einen, dass über einen forschenden und erfahrungsorientieren Sportunterricht verschiedenste Lern- und Bewegungsfelder erschlossen werden, um (im Idealfall) zu einem sinnerfüllten, lebenslangen Sporttreiben im organisierten oder informellen Sport beizutragen. Zum anderen ergeben sich insbesondere im Sportunterricht unterschiedlichste Situationen des Sozialen Lernens, die die individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler im Sinne einer kritischen Auseinandersetzung mit Fragen des sozialen Zusammenwirkens positiv beeinflussen können.

Neben Möglichkeiten der positiven Einflussnahme auf Körper und Geist leistet Sport also sowohl auf sozialer als auch auf personaler Ebene einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung unserer Schülerschaft und stellt deshalb an der IGS Helpsen einen wichtigen Bestandteil des Schullebens dar.

Es ist unserer Schule ein besonderes Anliegen, unseren Schülerinnen und Schülern ein möglichst breit gefächertes Sportangebot zu offerieren. Dies spiegelt sich nicht nur in den sehr abwechslungsreich gestalteten Arbeitsplänen der einzelnen Jahrgänge, sondern ebenso in dem vielfältigen Angebot an Neigungskursen und Pausenangeboten wider. So werden im Sportunterricht eine Fülle an Kompetenzen aus sieben sogenannten „Erfahrungs- und Lernfeldern“ vermittelt. Neben klassischen Inhalten wie beispielsweise Große Spiele (Fußball, …), Turnen oder Schwimmen stehen dabei auch innovative Themen wie Ultimate Frisbee, Parkour oder Unihockey auf dem Programm. Weitere Angebote wie z. B. Schach, Breakdance oder Rudern ergänzen dieses Angebot im außerunterrichtlichen Schulsport. Langjährige Kooperationen bestehen im außerunterrichtlichen Schulsport mit dem ortsansässigen Sportverein TV Bergkrug in den Sportarten Tischtennis und Volleyball.

Darüber hinaus wird der Sportunterricht an der IGS nicht rein praxisorientiert verstanden. Auch auf theoretischer Ebene bekommen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich mit dem Phänomen Sport auseinander zu setzen. Im Wahlpflichtkurs „Sport Theorie“ werden Kenntnisse und Kompetenzen in den Themenfeldern „Sport und Gesundheit“, „Sport und Bewegung“, „Sport und Gesellschaft“ sowie „Sport planen und organisieren“ vermittelt und mit der Praxis verzahnt.

Um durch Sport das Zusammengehörigkeitsgefühl an der IGS Helpsen zu steigern, finden regelmäßig Veranstaltungen, wie das Sportfest, das Fußballturnier oder der Sponsorenlauf statt. Die Organisation dieser Events findet zusammen mit den Schulsportassistenten statt, deren Ausbildung ebenfalls über die Schule in Kooperation mit der Sportjugend Schaumburg angeboten wird.

Zudem gibt es eine Laufgruppe, die in der Laufserie im Landkreis Schaumburg startet und dort bereits regelmäßig erfolgreich teilgenommen hat. Weitere Erfolge wurden in der Vergangenheit bei der Teilnahme an den Turnieren der „Jugend trainiert für Olympia“-Fußballwettbewerbe errungen, für die jährlich fortlaufend Mädchen- und Jungenmannschaften gemeldet werden.

Informationen zum „Pyradmidenbau“, Themenfeld Akrobatik

 
 
 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

 

Die nächsten Veranstaltungen

  • 29 Jan

    Minimeisterschaften 2018

    Auch in diesem Jahr führt der TV Bergkrug in Kooperation mit der Grundschule Nienstädt und der IGS Helpsen die Minimeisterschaften im Tischtennis durch. Die Veranstaltung…

     
  • 14 Feb

    one billion rising

    Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, bereits in 4 Wochen findet nun zum zweiten Mal ONE BILLION RISING in Schaumburg statt. Die Veranstalterinnen würden sich über eine…

     
  • 06 Sep

    Berufs- und Studieninformationstag 2018

    Nachdem der Berufs- und Studieninformationstag 2017 erfolgreich und mit vielen positiven Rückmeldungen stattgefunden hat, wird dieses Format auch in 2018 erneut angeboten.