Home / Allgemein / Vorhang auf – und Bühne frei!!

 

Die Playburger starten in ihre 17. Theatersaison

Premiere am 04.04.2020 in der IGS Helpsen

 

„Jubel, Trubel, Eitelkeit“, wieder eine irre Komödie von der Autorin Winnie Abel haben sich die Laien um Anke Sonntag für das Jahr 2020 ausgesucht.

Nach der Pause in 2019 haben die Playburger eine neue große Herausforderung gefunden. Und auch gleich wieder einen neuen Schauspieler verpflichten können. Niklas Sonntag erweitert alsNachwuchstalent die Truppe. Und so stehen die neun Laien seit Anfang Januar auf der Bühne der IGS Helpsen und proben mit viel Engagement und Spaß an dem neuen Stück.

Und das hat es mal wieder wirklich in sich!!

Weil er die Tochter eines reichen Imbissketten-Besitzers ausgenommen hat, sind Auftragskiller hinter dem Heiratsschwindler Moritz Engel (Guido Hartmann) her. Deshalb flüchtet er sich in die Schönheitsklinik Schwanensee, um sich hier „unkenntlich“ machen zu lassen.
In der prachtvollen Klinik hält sich auf, wer Geld und einen Namen hat. Der exzentrische Künstler Kuno von Kaienberg (Andre Bockelmann), die fettleibige Lottomillionärin Herta Schulze (Steffi Hille-Geveke) und die männerhungrige Adlige Herlinde von Hohenstein (Carola Czaia). Mit ihrem Prestige erhofft sich der skrupellose Schönheitschirurg Dr. Roland Meister (Kai Dettmer) seine Karriere zu beschleunigen. Doch dieser Plan droht nach hinten loszugehen, als seine Verlobte, die Assistentenzärztin Sabrina Sacher (Andrea Bastert) zusammen mit ihrem Bruder, dem Polizisten Arno (Niklas Sonntag) versuchen, hinter seine Machenschaften zu kommen. Zu allem Überfluß verpfuscht Dr. Meister bei einer OP die Nase des hysterischen Künstlers und dieser dreht daraufhin im wahrsten Sinne des Wortes durch. Als dann auch noch der Heiratsschwindler die Lottomillionärin um den Finger wickelt, sich plötzlich sein ehemaliges Opfer “Tilly Würstchen König” (Ulrike Wehmeyer) in der Klinik aufnehmen lässt und der Chirurg versucht, mit allen Mitteln seinen Pfusch zu vertuschen, gerät der schöne Schein der Klinik Schwanensee ins Zwielicht. Licht ins Dunkel zu bringen und bei diesem Chaos den Überblick zu behalten, versucht die aufgeweckte und neugierige Rezeptionistin Karin Kehrer (Anke Sonntag). Gar nicht so einfach, wie sich heraus stellt!!

Eine mitreißende Komödie mit unglaublich sympathisch-spleenigen Figuren, bei der sich der Zuschauer immer wieder fragt: Ist dieser Schönheitswahn überhaupt noch normal?

Vorstellungen im Schulforum der IGS Helpsen:

Samstag, 04.04.20 Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 18.15 Uhr

Sonntag, 05.04.20 Beginn: 9.30 Uhr m. Theaterfrühstück Einlass: 9.00 Uhr  

NUR NOCH WENIGE KARTEN FÜR DAS FRÜHSTÜCK!

Vorstellung 11.00 Uhr, auch ohne Frühstück buchbar Einlass: 10.30 Uhr

Ostersamstag, 11.4.20 Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 18.15 Uhr

Ostersonntag, 12.4.20 Beginn: 9.30 Uhr m. Theaterfrühstück Einlass: 9.00 Uhr

Vorstellung 11.00 Uhr, auch ohne Frühstück buchbar Einlass: 10.30 Uhr

Eintritt: Samstags 12.- €

Sonntags mit Frühstück 25,00 €, ohne Frühstück 12.- €

Sonntags in den Pausen Kaffee und Kuchen erhältlich (auch zum Mitnehmen)

 

Kartenvorbestellungen können telefonisch unter 05721/5773 ab 18.00 Uhr oder unter viersonntags@freenet.de vorgenommen werden, auch Gutscheine sind erhältlich.

Weitere Infos und ein Bestellformular online unter www.playburger.de

 

 

Beitragsarchiv

 
 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

 

Termine

  • Keine Termine