Home / Allgemein / Helpser verlieren die Orientierung nicht

 

Schulmeisterschaften im Orientierungslauf: Podestplatzierungen für die IGS Helpsen

Helpsen/Langenhagen. Mit 26 Schülerinnen und Schülern war die IGS Helpsen sehr zahlreich bei den Schulmeisterschaften im Orientierungslauf in Hannover-Langenhagen vertreten. Der Wettkampf wurde auf dem Gelände des Silbersees ausgetragen und bot den Teilnehmern mit Hügeln und zahlreichen Waldstücken einige Herausforderungen.

Kurz vor dem Start erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Geländekarte auf der 20 verschiedene Posten eingezeichnet waren. Es galt, diese Posten innerhalb von 40 Minuten anzulaufen und auf einer Stempelkarte abzustempeln. Bei gleicher erreichter Postenanzahl entschied die schnellere Laufzeit über die Platzierung.

Unsere Schülerinnen und Schüler waren mit großer Begeisterung und Ehrgeiz bei der Sache. „Es war ganz schön anstrengend, aber nächstes Jahr fahren wir wieder hin“, war sich der Großteil unserer Athleten einig. Am Ende standen tolle Ergebnisse zu Buche. Hervorzuheben waren Meja T.(3. D12), Mathis L. (3. H12), Vincent W. (2. H16), die sogar Podestplatzierungen in ihren Altersklassen erreichten.

 

Beitragsarchiv