Home / Allgemein / IGS Helpsen Huskies belegen Platz 4 beim Landesfinale Basketball – „Jugend trainiert für Olympia“

 

Zugegeben es ist schon wagemutig, dass die Husky-Damen ihren Turniereinstand beim Landesfinale Basketball des Jugendwettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ gegeben haben, doch im Vorfeld waren sich alle Spielerinnen einig, eine Schullandesmeisterschaft lässt man sich nun mal nicht entgehen. Da aufgrund mangelnder Meldungen im Bezirk Hannover im Vorfeld kein Bezirksentscheid ausgetragen werden konnte, reisten die Husky-Mädels mit ihrem Coach ins 160 km entfernte Scheeßel und traten u.a. gegen die „klassischen Basketballhochburgen“ wie das Gymnasium am Kattenberge Buchholz (viermaliger Finalist seit 2014 und diesjähriger Landessieger), das Felix-Klein-Gymnasium Göttingen oder das Gymnasium Bad Essen an. Auch wenn die Huskies keines ihrer Spiele gewinnen konnten, war doch deutlich zu erkennen, dass auch unsere Damen Nadelstiche bei ihren Gegnern setzen konnten. Topscorerin wurde dabei Sinja Borkenhagen (Klasse 10.3) mit 8 Punkten. Sie setzte sich oft unter dem Korb durch und konnte mit Korblegern und Positionswürfen abschließen. Danija Dralle (10.5) sorgte mit 5 Punkten, davon ein 3-Punkte-Wurf direkt in das Gesicht einer Nationalspielerin aus Göttingen für Respekt auf der Gegenseite. Danija, die viermal in der Woche bei der Fußballjugend von Hannover 96 trainiert, erkannte zudem immer wieder Lücken in der Verteidigung der Gegner und sorgte für zahlreiche Vorlagen.

Das nächste Turnier für die Huskies wird ein Heimspiel- bzw. Freundschaftsspiel gegen zwei Auswahlmannschaften der Jahrgänge 9 und 10 der IGS Schaumburg sein. Bereits jetzt besteht die mündliche Zusage für einen Termin nach den Abschlussprüfungen. Weitere Infos folgen auf der Homepage unserer Schule.

 

Beitragsarchiv

 
 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

 

Die nächsten Veranstaltungen